Barry Miles, William S. Burroughs. Eine Biographie


Barry Miles,
William S. Burroughs

Eine Biographie

New York ist Ende 1943 eine brodelnde Stadt: Hier wird der heißeste Jazz des Kontinents gespielt, hier sind die Maler auf dem Weg zum Abstrakten Expressionismus und die Soldaten auf dem Weg zum oder zurück vom europäischen Kriegsschauplatz. Hier kommt es zu einer für die Literatur- und Kulturgeschichte folgenreichen Begegnung: Allen Ginsberg und Jack Kerouac, die gerade ihre ersten Schreibversuche hinter sich haben, treffen auf den zwölf Jahre älteren William Burroughs – die Keimzelle der später sogenannten Beatgeneration hat sich gefunden. Doch während Ginsberg und Kerouac in den fünfziger und sechziger Jahren mit ihren Gedichten und Romanen zu Anerkennung und weltweitem Ruhm kommen, bleibt William Burroughs zunächst der Mann im Hintergrund, bleibt »El Hombre Invisible«, der »Unsichtbare«, wie er in Tanger genannt wurde.

Wer aber ist der Mann, der »Cut-up« als literarische Methode erfand, der den Begriff der »elektronischen Revolution« prägte, und der von Patti Smith und Laurie Anderson zum literarischen Übervater ernannt wurde?

Barry Miles spannende Biographie dieses eigenwilligen und visionären Autors zeigt, wie sein Leben und sein Werk zusammenhängen. Seine Bücher, die er in dreißig Jahren in Mexico, Südamerika, Tanger, London und New York verfaßte, scheinen die Auswüchse unseres Medien- und Computerzeitalters vorausgeahnt zu haben und ließen ihn zum Kultautor der jungen Generation der siebziger und achtziger Jahre werden.

William S. Burroughs starb im 2. August 1997 in Lawrence, Kansas.

Miles Burr_Cover_TB.jpg

ACHTUNG: Von der gebundenen Ausgabe der Biographie sind nur noch wenige Exemplare erhältlich. Deshalb bieten wir hier auch die textidentische Taschenbuchausgabe* zum günstigen Preis von 6,95 Euro (plus Versandkosten) an.

Bestellen können Sie beide Titel per E-Mail HIER.

 

*(geb. Ladenpreis aufgehoben)

Deutsch von Esther und Udo Breger.

320 Seiten, 14 x 21,5 cm,
gebunden mit Schutzumschlag,
15 Abbildungen. € 20,00 / sFr 39,00
ISBN 978-3-933444-11-0

»Faszinierendes Portrait eines visionären Schriftstellers in einer verrückten Zeit« (Blick)

»Mit der Gründlichkeit eines Geometers, der noch den feinsten Verwerfungen nachspürt, versucht Miles Leben und Werk von Burroughs synchronoptisch zu sehen. So wird allmählich aus der Legende ein Mensch und Autor.« (Frankfurter Rundschau)

BARRY MILES, geboren 1945, war einer der wichtigsten Anreger des Londoner Undergrounds in den späten sechziger Jahren: In seiner Happening-Galerie lernten sich John Lennon und Yoko Ono kennen. In den siebziger Jahren arbeitete er in Amerika als Assistent von William Burroughs und Allen Ginsberg, über den er ebenfalls eine Biographie verfaßte.

Zuletzt erschien von Barry Miles: In The Seventies: Adventures in the Counter-Culture. London Sept. 2011.

beatnet.de - eine Hommage - © 2000-2018 made by phoenixmedia - webdesign logo development print